Feuerwehr Rastatt

Berichte über Einsätze, Übungen und Veranstaltungen

  • Wichtige Infos

  • Fotogalerie

    IMG_2963[1]

    IMG_2961[1]

    IMG_2960[1]

    IMG_2954[1]

    IMG_2957[1]

    IMG_2948[1]

    IMG_2944[1]

    IMG_2941[1]

    Mehr Fotos
  • Archive

  • Meta

  • Seiten

Archive for the ‘Jugendfeuerwehr’ Category

Jugendfeuerwehr der Kernstadt erfolgreich beim Orientierungslauf

Posted by HaRiRa-Digital - 12. Mai 2012

Mit einer starken Mannschaft hat sich die Jugend der Kernstadt am Orientierungslauf der Kreisjugendfeuerwehr beteiligt. Ausgerichtet von der Jugendfeuerwehr Muggensturm mussten die Jugendlichen auf der Wanderung durch Muggensturm an drei Stationen ihr theoretisches und praktisches Können beweisen. Insgesamt beteiligten sich 24 Mannschaften aus dem Kreisgebiet. Am Ende belegten die Rastatter den „undankbaren“ 4. Platz. Besser waren die Mannschaften von Kuppenheim, Iffezheim und Rheinmünster.

Posted in Jugendfeuerwehr, RA-Kernstadt | Leave a Comment »

Jugendfeuerwehr sportlich

Posted by HaRiRa-Digital - 28. Januar 2012

Foto: Jugendfeuerwehr

(SQ) 12 Jugendliche und vier Betreuer der Jugendfeuerwehr der Kernstadt haben sich am Samstag, 28. Januar 2012 um 9:30 Uhr vor der Feuerwache an der Plittersdorfer Straße eingefunden, um gemeinsam nach Landau zu fahren. Ziel war in diesem Jahr das Freizeit und Spassbad Laola. Die motivierte Truppe verlebte einen sportlichen, bei dem das „Faulenzen“ nicht zu kurz kam. Die Rückfahrt verlief für die Jugendlichen kurzweilig, kurz nach dem Start in Landau waren sie eingeschlafen und erst kurz vor der Wache wieder aufgewacht. Es hat allen Spaß gemacht.

Posted in Jugendfeuerwehr, RA-Kernstadt | Leave a Comment »

Viel Arbeit für Sankt Nikolaus und Knecht Ruprecht bei der Feuerwehr

Posted by ff-rastatt - 27. November 2011

2011-11-27_FF-RA-Adventsfeier_IMG_5796Mehr als 90 Erwachsene, Jugendliche und Kinder der Einsatzabteilung 1, der Altersmannschaft und der Jugendfeuerwehr konnte der von der großen Teilnahme sichtlich überraschte Abteilungskommandant Klaus Durm im festlich geschmückten Lehrsaal der Feuerwache an der Plittersdorfer Straße begrüßen. Darunter viele Eltern von Jungfeuerwehrleuten, den 1. stellvertretenden Gesamtkommandanten Günter Hartmann sowie den Leiter der Altersabteilung Gerhard Bitzer mit ihren Frauen. Nach Kaffee und selbst gebackenem Kuchen erfolgte, begleitet von weihnachtlicher Musik, der Einzug vom Sankt Nikolaus und seinem Knecht Ruprecht mit Rute und einem Sack voller Geschenke. Mit einem Schmunzeln im Gesicht erklärte der Nikolaus gleich zu Beginn seiner Ausführungen dem erstaunten Publikum, warum sein Knecht Ruprecht auch einen roten Mantel trägt: nach den vielen schweren Einsätzen der Einsatzabteilungen in diesem Jahr auf den Autobahnen, stand Sicherheit an erster Stelle. Deshalb musste Knecht Ruprecht seinen grauen gegen einen roten Mantel tauschen. Er dankte den Aktiven für ihren unermüdlichen Einsatz und insbesondere den Partnerinnen, dass sie so viel Verständnis für das Engagement ihrer Partner in der Feuerwehr aufbringen. Danach ging es Schlag auf Schlag. Für alle Kinder und Jugendliche, die Partnerinnen der aktiven- und der Altersabteilung hatte Knecht Ruprecht ein Geschenk mitgebracht. Erfreut zeigten sich die Beiden, dass zumindest einige Kinder ein flottes Gedicht vortragen konnten. „Nachsitzen“ müssen einige Mitglieder der Jugendfeuerwehr. Sie konnten nicht spontan die Frage beantworten, welche Aufgaben der Wassertrupp innerhalb der Löschgruppe habe. Sankt Nikolaus kündigte gleich an, im nächsten Jahr werde er die Funktion des Schlauchtrupps abfragen. Vermutlich wegen seinem schlechten Gewissen verweigerte ein Kind den Gang zum Nikolaus und seinem Knecht Ruprecht. Souverän entschieden sich die beiden zu einem Hausbesuch und zogen durch die Reihen zum 7-jährigen Steven, der gerne unter Tisch gekrochen wäre, wenn ihn sein Vater nicht auf dem Stuhl gehalten hätte. Bevor sie weiter zogen dankten sie Bärbel und Gerhard Spitzmüller für die das ganze Jahr über vorbildliche Betreuung der Kantine. Der Nachmittag endete mit einem kräftigen Vesper. Es gab nur zufriedene Gesichter. Die 5-jährige Charlotte erklärte ihrer Oma, es habe ihr so gefallen, dass sie sie gleich für das nächste Jahr anmelden könne!

Posted in Altersabteilung, Jugendfeuerwehr, RA-Kernstadt | Leave a Comment »

Jugendfeuerwehrabteilungen „zündeln“ für Sankt Martin

Posted by ff-rastatt - 11. November 2011

IMG_5518 Mit Unterstützung der aktiven Kameraden haben die Jugendlichen der Abteilungen Kernstadt, Niederbühl, Rauental, Ottersdorf, Plittersdorf und Wintersdorf für das Lagerfeuer für den Sankt Martin  sowie eine sichere Absperrung gesorgt. In der Kernstadt sind die Kinder mit ihren Laternen, angeführt von Sankt Martin auf seinem Pferd, vom Museumstor zum Marktplatz gezogen. Dort hatte die Feuerwehr zwischenzeitlich das Lagerfeuer entzündet und eine Absperrung aufgebaut. Auf dem Marktplatz haben,  musikalisch vom Trompeter Jörg Böhmer begleitet, Kinder des Kindergartens Rheinau-Nord mit zwei Liedern Sankt Martin empfangen. Bevor dieser seinen Mantel teilte, begrüßte Bürgermeister Wolfgang Hartweg die zahlreichen großen und kleinen Besucher und erzählte Miguel Rodriguez die Geschichte des Sankt Martin. Lange standen die Kinder mit ihren Laternen beim Lagefeuer und waren von den lodernden Flammen fasziniert. In Rauental mussten die Kameraden Überstunden machen. Die Kleinsten wollten erst den Heimweg antreten, nachdem das Martinfeuer gelöscht und ihnen das Fahrzeug ausführlich erklärt wurde.

Posted in Jugendfeuerwehr, RA-Kernstadt, RA-Niederbühl, RA-Ottersdorf, RA-Plittersdorf, RA-Rauental, RA-Wintersdorf | Leave a Comment »

Hamburger Feuerwehrbrot

Posted by ff-rastatt - 25. August 2011

(ah) Seit Montag, 22. August kann man in Hamburg beim Brotkauf die Hamburger Jugendfeuerwehr unterstützen: In allen 120 Filialen von „Dat Backhus“ wird das „Hamburger Feuerwehrbrot“ angeboten, das mit selten gewordenen Urgetreidesorten gebacken wird. 20 Cent von jedem Brot gehen an den Feuerwehrnachwuchs. Zudem dürfen Jugendfeuerwehren Informationsflyer in den Filialen in ihrem Stadtteil auslegen.
Klaus Maurer, der Leiter der Hamburger Feuerwehr, machte am Montag den Anfang und kaufte das erste Brot aus den Händen des Inhabers der Bäckerei. Eine nachahmenswerte Idee!

Quelle: NonstopNews

Posted in Jugendfeuerwehr | Leave a Comment »

Jugendfeuerwehr vom 30. Juli – 6. August im Zeltlager

Posted by HaRiRa-Digital - 14. August 2011

JF-RA-2011-08-06 P1050679 (FG) Am diesjährigen Kreisjugendfeuerwehrzeltlager des Landkreises Rastatt, war die Feuerwehr Rastatt mit den Abteilungen Wintersdorf und Rauental stark vertreten. Wie üblich standen am Anreisetag der Aufbau und das Einrichten unserer Zelte im Vordergrund. Abends fand die Begrüßung durch den Feuerwehrkommandanten der Feuerwehr Iffezheim sowie der Kreisjugendleitung statt. Das Lager wurde durch die symbolische Entzündung des Lagerfeuers, welches über die Dauer des Zeltlagers hindurch brannte, eröffnet.
Während der Tage wurde ein breites Programm für die Jugendlichen geboten. So fand der Besuch im Schwimmbad bei sommerlichen Temperaturen auf großen Anklang. Auch beim Kanu fahren auf der Moder hatten wir bestes Wetter erwischt.
Die Dorfrallye sowie das Geo Catching verlangte unseren Kindern einiges an Mühen ab. Bei der Dorfrallye mussten sie sich mittels einer Karte ihren Weg suchen und verschiedene Fragen und Bilder beantworten, bzw. ergänzen welche sich rund um Iffezheim drehten. Das Geo Catching ist die moderne Art der „Schnitzeljagd“ mit GPS Geräten. Die besondere Herausforderung waren die an diesen Tagen vorherrschenden Temperaturen.

Über die Dauer des Zeltlagers wurde auch die allseits beliebte Lagerolympiade ausgetragen, bei denen die Betreuer als Schiedsrichter fungierten. Am späten Abend mussten dann die Betreuer der einzelnen Jugendgruppen unter den wachsamen Augen der Jugendlichen selbst zeigen, was sie können. Insgesamt 3 Gruppen stellten die Betreuer für die Olympiade.

Auch der Mittwoch stand wieder einmal im Zeichen aller anwesenden Feuerwehrler, da an diesem Abend der traditionelle Lagergottesdienst stattfand. Zu diesem Anlass wurden auch wieder die Familien und die Kameraden der einzelnen Wehren eingeladen. Geleitet durch die Pfarrer von Iffezheim und Wintersdorf war es ein schöner und kurzweiliger Gottesdienst der mit einem gemütlichen Beisammensein im Anschluss ausklang.

Abends standen noch diverse Highlights wie Lagerdisco, Wetten dass (organisiert durch die Jugendlichen selbst) oder das gemütliche Beisammensein vor dem Zelt oder am Lagerfeuer auf dem Programm.
Das Zeltlager hat wieder einmal mehr zum Zusammenwachsen der Gruppen und dem gegenseitigen kennenlernen – auch aus anderen Wehren – beigetragen. Die Kinder bewältigten die einzelnen Aufgaben gemeinsam mit ihren Betreuern und anderen Jugendgruppen.
Alles in Allem war das Zeltlager wieder einmal ein voller Erfolg.

Posted in Jugendfeuerwehr, RA-Rauental, RA-Wintersdorf | Leave a Comment »

Steigmeister

Posted by ff-rastatt - 23. Juli 2011

IMG_3914[1] Die Jugendfeuerwehr der Kernstadt hat sich mit dem Steigwettbewerb „Steigmeister“ am Stadtfest beteiligt. Ecke Lyceum- und Kaiserstraße wurde die Drehleiter aufgebaut. Ein idealer Standplatz. Von der Leiterspitze aus bot sich ein guter Überblick über das Treiben auf dem Markt- und dem Paradenplatz. Erfreulich war, dass das Wetter mitgespielt hat und auch Erwachsene sich trauten, die 30-Meter-Leiter der Feuerwehr bis an die Spitze zu erklimmen. Zur Belohnung konnten diejemigen, die es bis an die Leiterspitze schafften, einen Button „Ichwar ganz oben“ erwerben.

Posted in Jugendfeuerwehr, RA-Kernstadt | Leave a Comment »

Jugendfeuerwehr auf dem Rhein

Posted by HaRiRa-Digital - 17. Juni 2011

Eine Fahrt mit dem Mehrzweckboot (MZB) der Feuerwehr stand auf dem Übungsplan der Jugendfeuerwehr der Kernstadt. Auf der Feuerwache wurde zunächst das MZB an das Löschfahrzeug angehängt und mit dem Boot zur Slipstelle im Oberwasser gefahren. Dort mussten die Stahlseile, die das MZB auf dem Trailer fixieren, gelöst und die Rücklichter, Blinker sowie Bremslichter abgenommen werden. Der Trailer wurde rückwärts in den Rhein gefahren bis das MZB frei geschwommen ist. Auf dem Rhein durften die Jugendlichen ihre Fahrkünste ausprobieren. Wie schwer es ist, das strahlgetriebene Boot auf dem Wasser zu steuern merkten sie, als es galt eine im Rhein schwimmende Flasche beziehungsweise Treibgut anzusteuern. Nach anfänglichen Problemen schafften es dann alle. Der Übungstag ist viel zu schnell vergangen. Wieder auf der Wache bedankten sich die Jugendlichen für den interessanten Nachmittag.

Posted in Jugendfeuerwehr, RA-Kernstadt | Leave a Comment »

Verbandsversammlung der Kreisjugendfeuerwehr in Rastatt

Posted by HaRiRa-Digital - 5. Juni 2011

Hans Martin Gäng im Gespräch mit Nico Mast

An die von Regularien bestimmten Verbandsversammlung der 20 Jugendfeuerwehren mit 41 Jugendgruppen des Landkreises Rastatt, die unter der Leitung von Markus Kiefer von der Jugendfeuerwehr Rastatt in der Reithalle ausgerichtet wurde, schloss sich eine Feierstunde  zu „50 Jahre Jugendfeuerwehren im Landkreis Rastatt“ an. Neben zahlreicher politischer Prominenz begrüßte der Kreisjugendfeuerwehrwart besonders den ersten Kreisjugendfeuerwehrwart Hans-Martin Gäng. Nach einem kurzen Rückblick auf die 50 Jahre Jugendarbeit von Frank Rieger folgten zwei von Nico Mast moderierte Fragerunden, an denen sich unter anderen Landrat Jürgen Bäuerle,  Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch, Stellvertretender Kreisbrandmeister Dieter Spannagel der ehemalige Kreisjugendfeuerwehrwart Hans-Martin Gäng und der Jugendsprecher der Kreisjugendfeuerwehr Tino Meier beteiligten. Zum Abschluss hat die Kreisjugendfeuerwehr alle Gäste der Festversammlung zu einem Vesper und alkoholfreien Getränken eingeladen.

Vor der Reithalle präsentierte die Rastatter Feuerwehr den neuen Abrollbehälter Atemschutz, den Abrollbehälter Einsatzleitung sowie das TLF 30-40 SL.

Posted in Jugendfeuerwehr | Leave a Comment »

Jugendfeuerwehr beim Schulfest der Gustav-Heinemann-Schule

Posted by ff-rastatt - 4. Juni 2011

IMG_3042 Mit einem Spritzstand und der 30-Meter-Drehleiter hat sich die Jugendfeuerwehr der Kernstadt am Schulfest der Gustav-Heine-Schule beteiligt. Hinter der Drehleiter bildete sich schnell eine lange Schlange, viele Schülerinnen und Schüler wollten ihren Mut beweisen und bis an die Leiterspitze steigen. Bei den meisten war aber nach zwei Drittel Schluss. Durch den böigen Wind wackelte die Leiter an der Spitze ziemlich, weshalb sie der Mut verlassen hat. Diejenigen, die es bis an die Spitze schafften, wurden mit einem herrlichen Blick über das Schulgelände belohnt.

Posted in Jugendfeuerwehr, RA-Kernstadt | Leave a Comment »